Google+ claudia loves ... fashion: Ein Stück Thailand im Herzen von Wien.

Dienstag, 5. März 2013

Ein Stück Thailand im Herzen von Wien.

Schon vor zwei Wochen durfte ich zusammen mit einigen anderen Bloggerkolleginnen einen schönen geselligen Abend bei Patara Fine Thai Cuisine verbringen. Neben hervorragendem Essen und allerhand  Infos über Thailand durften wir sogar einen kleinen blick hinter die Kulissen werfen. Obwohl ich dank meines verflossenen Studentenjobs schon einige Zeit in Restaurantküchen verbracht habe, war ich besonders überrascht, wie still und diszipliniert es in der von Patara zuging.

der Blick hinter die Kulissen

in der Küche sind wir schon unserem Dessert begegnet
Den Nobel-Tahi gibt es in Wien seit 2010. Serviert werden klassisch thailändische Gerichte, thailändisches Bier (sozusagen das Nationalgetränk) und sogar Thai-Wein, der nebenbei gesagt auch köstlich war. Wir haben das Discover-Thailand Menü gegessen. Wie der Name schon sagt, eine kulinarische Reise durch das ganze Land. Wie dort üblich, bekommt nicht jeder seinen eigenen Teller, es werden Platten in der Mitte des Tisches platziert und jeder bedient sich quasi selbst.

die Vorspeisenvariation – die Teigtaschen sind soo lecker ...
klassischer scharfer Papayasalat
scharfer Rindfleischsalat

Eine weitere thailändische Besonderheit findet sich beim Besteck: Wie beim Dessert-Essen bekommt man in Thailand traditionell eine Gabel und einen Löffel. Allerdings wird die Gabel nicht zum Mund geführt, das gilt im Land des Lächelns als unfein. Es wird also alles mit der Gabel auf den Löffel geschoben und dann vom Löffel gegessen – das ist am Anfang ganz schön ungewohnt.

feine Entenbrust mit Thai-Basilikum
Jakobsmuscheln und Langusten in rotem Curry
Wer jetzt Appetit auf herrlich scharfes und unglaublich gutes Thai-Essen bekommen hat, schaut am besten demnächst ins Patara am Petersplatz. Montag bis Freitag gibt es dort auch das großartige Thai-Set-Lunch für € 14,50. Hier werden Vorspeise und Hauptspeise ähnlich der japanischen Bentobox kombiniert. Wer nicht auf Dessert verzichten möchte, zahlt dafür € 16,50. Die aktuelle Wochenkarte wird auf Facebook veröffentlicht.


P.S.: bei Bikinis & Passports und Fanfarella könnt ihr einen Gutschein für ein Essen im Patara gewinnen.

Kommentare:

  1. Klingt total lecker - da sollte ich mal zum Mittagessen vorbei schauen :) das mit dem vom Löffel essen würde mich anfangs sicher auch verwirren.

    AntwortenLöschen
  2. Pretty great post. I јust ѕtumbled upon your wеblog and
    wished to mentiοn that I have reallу loved browsing your weblog posts.
    After all I'll be subscribing in your rss feed and I'm hοping уou write again soon!


    Feel frеe to surf to my ωeb site how to make a flute

    AntwortenLöschen