Google+ claudia loves ... fashion: Der italienische Vintage-Himmel

Mittwoch, 25. September 2013

Der italienische Vintage-Himmel

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Florenz ist wie ein Streifzug durch die Modemagazine vergangener Tage. Schöne Vintage und Second-Hand Läden finden sich an jeder Ecke. Anders als bei uns üblich riecht es in diesen nicht merkwürdig und man findet alles was das Fashionistaherz begehrt. Und wenn ich sage alles, dann meine ich auch wirklich alles. Vom 100 Jahre altem Abendkleid bis zu den Miu Miu Heels aus der letzten Saison ist alles dabei. Das macht die Streifzüge durch die Läden zu einer kleinen Schatzsuche, denn in jeder Ecke könnte ein noch tolleres Teil verborgen sein. Zwei Geschäfte haben mir bei dieser Suche besonders gut gefallen

DESII Vintage liegt mitten in der Altstadt in der via De Conti 17, genau zwischen den beliebten Touristen Hotspots. Sozusagen der Garten Eden der Schuhe und Taschen. Liebevoll aufgestellt stehen sie alle in Reih und Glied: Gucci, Prada, Miu Miu ... alle großen Italiener an einem Ort. Ich hätte Stunden in dem Geschäft verbringen können. Leider haben all die Schätzchen auch ihren Preis. Besonders angetan hatten es mir dunkelblaue Lackpumps, die ich aber schweren Herzens zurückgelassen habe.








 Auf der anderen, linken Seite des Arno findet man Albrici. Ein riesiger Fundus an Möbeln, Klamotten, Schuhen und Kronleuchtern. Der verwinkelte Laden ist mehr oder weniger nach Jahrzehnten sortiert, also findet man in jedem Raum neue Schätze aus vergangenen Zeiten. Manche der Kleider hatte schon gute 100 Jahre auf dem Buckel, auch das hat seinen Preis. Dazwischen findet man aber ausgewählte aber trotzdem Preiswerte Vintage Fundstücke sowie Designertaschen und bezaubernde Hüte und historische Parfums und Schmuck.

Kommentare:

  1. Ich liebe Vintagemode und Secondhandshopping! :)
    Love
    Tabea

    http://wolkedrei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hi Claudia,
    Thank you for writing about our store in your blog!
    See you next time in Florence
    Alberto
    http://recollection.albrici.com

    AntwortenLöschen