Google+ claudia loves ... fashion: Outfit: ins Wasser gefallen ...

Donnerstag, 19. Juli 2012

Outfit: ins Wasser gefallen ...

... und das im wahrsten Sinne des Wortes. Am Weg nach Hause, als ich gerade überlegt habe wo ich am besten die Fotos mache kamen die ersten golfballgroßen Tropfen vom Himmel, und es wurden immer mehr. Kurz hab ich überlegt ob ich mich zusammen mit den anderen Menschen aus Zucker in der Postfiliale verstecken soll, das erschien mir dann allerdings doch nicht notwendig. Also schnell die Schuhe ausgezogen, das Rauleder muss ja nicht auch noch leiden, und barfuß ab in den Regen ...

Eigentlich ganz nett, wären da nicht die Bodenmarkierungen, die in Verbindung mit Wasser jedem Eislaufplatz Konkurrenz machen könnten. Also auch ein Mal am A**** gelandet, wieder aufgestanden und ab nach Hause ...

Morgen gibt es dann ein neues Outfit ... und ja, Gott sei Dank hatte ich ein weißes Shirt an ...

Claudia, der gebadete Pudel

Kommentare:

  1. Haha, sowas ist mir auch mal passiert.... Der Regen kam so plötzlich, dass ich vor Schreck geschrien hab, schnell zur U-Bahn gelaufen bin und mich halbtot gelacht hab... Die Leut haben mich angschaut, als wär ich teppat :D Das war super :D

    AntwortenLöschen
  2. auweia, nasses weißes t-shirt ist nie gut!
    hab auch einmal, als es wie aus dem nichts extrem stark zu regnen anfing, mit gefühlten hundert anderen leuten beim billa unterschlupf gesucht. allerdings hat es so schnell nicht aufgehört und ich bin auf den 50m bis zur bim haltestelle sowas von nass geworden!

    AntwortenLöschen
  3. Thehe - so ein ungeplanter Wet-T-Shirt-Contest (mit nur einem Teilnehmer) hat schon was. ;-) Kann Regenschirme gar nicht leiden, bin zwar süß, aber nicht aus Zucker und hab auch selten Zeit "zum Rumstehen", daher werd ich in so einem Fall auch eher nass. :-) xox, Macs

    AntwortenLöschen