Google+ claudia loves ... fashion: eine zweite Chance für die Natur ...

Mittwoch, 13. Juni 2012

eine zweite Chance für die Natur ...

... vor einiger Zeit habe ich ja schon von meinem ersten Henna-Färbe-Versuch berichtet der ja nix geworden ist. Heute habe ich Henna eine zweite Chance gegeben. Ohne Rücksicht auf Verluste habe ich dieses Mal zu "Henna Feuerrot" gegriffen - ganz nach dem Motto wer nicht wagt der nicht gewinnt. Todesmutig habe ich auch dieses Mal der Gefahr ins Gesicht gelacht und auf eine Probesträhne verzichtet.

Die zweieinhalb Stunden Einwirkzeit waren mit dem stinkenden Zeug wieder eine harte Zerreissprobe für meine Nerven aber ich habe durchgehalten. Nach dem Auswaschen - ja das Bad sieht jetzt aus wie ein alter Hasenstall - konnte ich auf dem nassen Haaren noch immer nicht sagen ob es was geworden ist. Aber nach dem Föhnen dann das freudige Ergebnis ... die Haare sind rot! und genauso wie es es wollte.

Danke Henna, das mach ich wieder ...

Apropos, verwendet habe ich eine rein pflanzliche Haarfarbe aus 100 % biologischem Anbau von der Firma Logona - die gibt es bei Staudigl Naturkosmetik in der Wollzeile.

Kommentare:

  1. Henna :)
    ist das dann unschädlich für die haare?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Henna ist für das Haar komplett unschädlich - es pflegt sogar. Henna ist rein pflanzlich und im gegensatz zu chemischer haarfarbe dringt es nicht ins haar ein sondern ummantelt es. Wenn es nicht so stinken würde und die Einwirkzeit nicht sooo lange wäre ...

      Achja, und man kann halt nie genau sagen wie es wird, weil es sich auf jedem Haar anders verhält ...

      Löschen
  2. sehr guter post! Und Henna wollte ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Echt sehr schöne Farbe! Ich hatte in den letzten Jahren so eine ähnliche Farbe drauf, aber halt nicht natürlich..
    Hab mich aber jetzt mal dafür entschieden sie erstmal nicht weiterzufärben weil die Farbe jetzt schon so weit rausgewachsen bzw. rauswaschen ist, dass es nicht mehr so auffällt..
    Henna hat meine Schwester früher auch immer in ihre Haare getan, sie hatte allerdings so einen grellen Orange-Ton :D
    Alles Liebe, Christina

    AntwortenLöschen